IMPULS FÜR DEN MONAT FEBRUAR 2020

Von der Leichtigkeit des Spiels…

Wozu kann ein Yo-Yo einen Erwachsenen einladen und ermutigen?!
Nicht wenig überrascht wurde ich davon bei einer Veranstaltung „Silvester einmal anders“ 2019 auf das noch junge Jahr 2020 –
handgedrechselt aus Holz – angenehm, warmes Gefühl in der Hand und nun: kleine Herausforderung des Spiels, wie läuft es, kommt das Yo-Yo zurück oder verhaspelt sich die Schnur –
was da ein Spiel ist, das Freude bereiten mag und zugleich Konzentration einfordert, kann Sinnbild sein für die tägliche Lebensgestaltung und Annahme dessen, was sich zeigt.

Mal erleben wir die Leichtigkeit, es läuft gut, es macht Freude, es fasziniert, gleicht einem Spiel – wir erleben Leichtigkeit
und dann
gibt es Tage und Zeiten, wo das Yo-Yo nicht läuft oder spielerisch leicht zurückkommt.

Da greift meines Erachtens folgende „Spielanleitung“, die mir dann am 1. Januar zugesprochen wurde:
„Es geht nicht zuerst darum, Probleme des Lebens zu lösen, sondern das Geheimnis des Lebens zu leben!“
Damit beschäftige ich mich immer wieder seit dem Neujahrstag 2020. Thomas Merton, auf den diese „Anleitung“ zurückgeht, ermutigt mich gemeinsam mit dem Yo-Yo in der Hand,
die Balance zu finden zwischen
der Leichtigkeit des Spiels im Sein und der Ernsthaftigkeit, dem Geheimnis des Lebens auf der Spur zu bleiben!

Mit besten Wünschen und einer guten Dosis Leichtigkeit und Freude sowie Ernsthaftigkeit für das Geheimnis des eigenen Lebens grüßt Sie vom Arenberg,
Mechtild Müller, Seelsorge

 

Impuls Februar 2020 zum Ausdrucken
 
Hier geht es zum Archiv der vergangenen Monatsimpulse.
Sie können sie ansehen und ausdrucken.