Klosterforum
09.02.2022, 20:00 Uhr

Nicht nur Engel haben Flügel

Erfahrungen mit dem Wiedehopf und anderen gefiederten Boten Gottes

Vortrag und Lesung

Der Wiedehopf ist ein faszinierender Vogel. Er hat ein auffällig orangerotes Federkleid und trägt eine markante Federhaube. Bei einer Online-Abstimmung wurde er mit großer Mehrheit zum „Vogel des Jahres 2022“ gewählt. Für den Steyler Missionar Ralf Huning hat der Wiedehopf eine ganz besondere Bedeutung. Er wurde ihm zu einem wichtigen Helfer auf seinem spirituellen Weg. Dadurch lernte er, den Vögeln noch aufmerksamer zuzuschauen. Immer wieder werden sie ihm zu einem Gleichnis für seine Beziehung zu Gott. Und hatte nicht auch schon Jesus voll Staunen den Vögeln zugeschaut, die nicht säen, nicht ernten, keine Vorräte anlegen und doch vom himmlischen Vater ernährt werden? „Seht euch die Vögel des Himmels an!“, fordert Jesus uns auf (Matthäus 6,26). Von seinen Erlebnissen mit diesen gefiederten Himmelsboten erzählt Huning an diesem Abend.
Pater Dr. Ralf Huning arbeitet als Klinikseelsorger und Geistlicher Begleiter in Bernkastel-Kues. Er geht seit einigen Jahren einen kontemplativen Weg und sieht in der Figur des „Nomaden“ sein Leitbild. Wo die Felder nicht mehr genügend Frucht tragen und die Brunnen austrocknen, ziehen Nomaden hinaus in die Steppen und Wüsten, um dort Nahrung und Leben zu finden. Wenn uns das, was auf traditionellen kirchlichen Wegen „angebaut wird“ nicht mehr satt macht, müssen wir vielleicht auch in geistlicher Hinsicht hinausziehen und Gott neu in der Wüste suchen, so wie das Gottesvolk zu Beginn seiner Geschichte mit Gott.

Referent: Pater Dr. Ralf Huning

Klinikseelsorger und Geistlicher Begleiter in Bernkastel-Kues

Informationen zum Klosterforum

Coronabedingt kann das Klosterforum nur für unsere Hausgäste stattfinden.

In der Regel braucht es für das Klosterforum keine Anmeldung. Falls nicht anders angegeben, ist der Eintritt frei. Wir bitten Sie um eine Spende.

Zurück zur Übersicht

teilen